Top 10 Sommerliche Geschichten - Young Circle

Top 10 Sommerliche Geschichten

Top 10

Top 10 Sommerliche Geschichten

Sommer, Sonnenschein und spannende Geschichten. Was gibt’s Besseres? 😍📚 Wir stellen dir hier die brandneusten Bücher vor, die für ordentlich Ferienlaune sorgen. 😎☀️ Lass dich inspirieren und hol dir herzerwärmende Unterhaltung für deinen Lesesommer! ✨

Tipp 10: Kein Horizont zu weit – von Alexandra Flint

Um was geht’s?

Fünf Jahre sind vergangen, seit Leni Raffael zum letzten Mal gesehen hat. Fünf Jahre, seit er bei einem Brand Vater und Bruder verlor. Doch jetzt ist Rafe zurück auf Sylt, um den Wiederaufbau des Familienhotels zu überwachen. Und ausgerechnet die Werft, in der Leni ihre Ausbildung zur Schiffsbauerin macht, ist an dem Projekt beteiligt. 

Tipp 9: Die beste Zeit ist am Ende der Welt – von Sara Barnard

Um was geht’s?

Nachdem in ihrem Leben alles gründlich schiefgelaufen ist, steigt die siebzehnjährige Peyton kurzerhand in ein Flugzeug nach Vancouver. Allein. Im Gepäck: jede Menge schlechte Erinnerungen und ihr Skizzenbuch. Sie ist fest entschlossen, allem zu entkommen. Dem Mobbing, der Einsamkeit, der Person, zu der sie geworden ist.

Tipp 8: Girls like Girls – von Hayley Kiyoko

Um was geht’s?

Es ist Sommer und nach dem Tod ihrer Mutter fühlt sich die siebzehnjährige Coley allein. Bis sie Sonya trifft, in die sie sich Hals über Kopf verliebt. Immer wenn die beiden allein sind, spürt Coley, dass Sonya ihre Gefühle erwidert. Doch in Gesellschaft anderer vermag Sonya nicht zu Coley zu stehen. 

Tipp 7: Instant Karma – von Marissa Meyer

Um was geht’s?

Prudence ist überaus strukturiert und organisiert. Ihre Ängste und Unsicherheiten bekämpft sie damit, immer und überall optimal vorbereitet zu sein. Ganz im Gegensatz zu ihrem neuen Laborpartner in Bio: Quint Erickson scheint chronisch unzuverlässig und kommt nicht mal am Tag ihrer gemeinsamen Präsentation pünktlich. Prudence’ Träume von höherer Gerechtigkeit werden erfüllt, als sie mit der plötzlichen Fähigkeit aufwacht, sofortiges Karma für die Menschen um sie herum heraufzubeschwören.

Tipp 6: Vor uns das Leben – von Manuela Inusa

Um was geht’s?

Als ihr Vater bei einem Unfall ums Leben kommt, bricht für die 17-jährige Alice eine Welt zusammen. Monatelang zieht sie sich in ihr Schneckenhaus zurück. Bis sie einen Stapel alter Briefe ihrer Mutter findet, welche die Familie vor Jahren verlassen hat. Alice beschliesst, ihre Mutter zu suchen.

Tipp 5: Mila & Blake: Summer Love – von Estelle Maskame

Um was geht’s?

Mila Harding hat alles, was man sich nur wünschen kann: einen berühmten Dad, ein Luxusleben in L.A., glamouröse Partys – und jede Menge Ärger: Als sie bei einem offiziellen Empfang aus der Rolle fällt, gefährdet sie den Ruf ihres Vaters, dessen nächste grosse Filmpremiere ansteht. Kurzerhand verbannen ihre Eltern sie auf die abgelegene Farm der Hardings, irgendwo in Tennessee.

Tipp 4: Lovesongs in London – Dancing on Sunshine – von Tonia Krüger

Um was geht’s?

Maggie schreibt Liebesbriefe, um sich ihr Studium zu finanzieren. Allerdings an Menschen, die sie nie gesehen hat – im Namen anderer. Dabei glaubt sie seit dem Desaster mit Luke nicht mehr an die Liebe. Doch dann taucht Jaden auf – ein Kommilitone, der gar nicht begeistert ist, dass seine Freundin ihren bewegenden «Antrag», mit ihr zusammenzuziehen, nicht selbst verfasst hat. Er fühlt sich von ihr hintergangen und will unbedingt wissen, wer wirklich hinter dem Brief steckt.

Tipp 3: Where the Fireflies Dance – von Mareike Allnoch

Um was geht’s?

Seit ihr Bruder Luke nach einem schweren Unfall im Rollstuhl sitzt, kämpft Nell mit Panikattacken und Schuldgefühlen. Um sich abzulenken, stürzt sie sich in ihre Arbeit im familieneigenen Chalet Resort in Lake Louise. Doch als der geheimnisvolle Caleb im Resort auftaucht, weiss Nell nicht, wo ihr der Kopf steht. Caleb bringt sie auf die Palme – und seit langer Zeit mal wieder zum Lächeln.

Tipp 2: Sunkissed – von Kasie West

Um was geht’s?

Avery liebt es, sich in Musik zu verlieren. Aber nach einem Streit mit ihrer besten Freundin können selbst ihre Playlists sie nicht ablenken. Und es hilft auch nicht, dass ihre Eltern sie und ihre hyperaktive Schwester für zwei Monate «Spass» in ein abgelegenes Familien-Resort schleppen. Avery will den Sommer schon abschreiben, da trifft sie Brooks, den Gitarristen der Camp-Band – sehr attraktiv und absolut tabu.

Tipp 1: Where Summer stays – von Ivy Leagh

Um was geht’s?

Wegrennen, und zwar ganz weit weg. Das ist Charlies einziger Wunsch, als sie während ihres Klassikradio-Praktikums auf ein riesiges Rockfestival geschickt wird. Am liebsten würde sie sich die kommenden vier Tage einfach im Zelt verstecken, vor all dem Lärm und den Menschenmassen, die sie so sehr überfordern. Doch dann trifft sie auf Levy mit seiner faszinierend charismatischen Art, dem Eyeliner und den unzähligen Tattoos – und plötzlich fühlt sie sich wie im freien Fall.

Als Young Circle Mitglied erhältst du auf alle Bücher 10% Rabatt!

Folge uns auf Instagram, um über neue Blogposts benachrichtigt zu werden.