Top 10 Geschichten, die bewegen - Young Circle

Top 10 Geschichten, die bewegen

Die Welt von Orell Füssli

Top 10 Geschichten, die bewegen

In diesem Blogpost stellen wir dir Geschichten rund um die Themen Selbstbestimmung, psychische Gesundheit und über die Liebe zu sich selbst und anderen vor. 📚❤️ Egal wie alt du bist, welches Geschlecht du hast, wie du aussiehst und wie du dich fühlst, lass dich von diesen Büchern inspirieren und geh deinen eigenen Weg! 💪😊

Tipp 10: It’s okay not to be okay – Scarlett Curtis

Um was geht’s?

Psychische Gesundheit geht uns alle an. Trotzdem trauen sich die wenigsten, offen darüber zu sprechen. 

Die britische Aktivistin Scarlett Curtis hat es sich zur Mission gemacht, dieses gesellschaftliche Tabu zu brechen, und gefragt: Was bedeutet psychische Gesundheit für dich? Mehr als 30 inspirierende Menschen teilen in dieser Anthologie ihre ganz persönliche Geschichte. Die Texte sind aufrüttelnd, lustig, schonungslos, poetisch und tröstend. Sie sind wie ein Zuruf, ein lautes Signal, das alle da draussen wissen lässt: Du bist nicht allein! Egal, was du gerade durchmachst – es ist okay. 

Tipp 9: Quiet Girl – Debbie Tung

Um was geht’s?

Debbie geht nicht gerne unter Leute. Sie schreibt lieber Textnachrichten als zu telefonieren und steht auf Partys immer abseits. Ein perfekter Tag ist für Debbie, wenn es draussen regnet und sie mit einer Tasse Tee und einem Buch auf dem Sofa liegen kann. Natürlich fragt sie sich, ob etwas mit ihr nicht stimmt.

Aber sie ist eben einfach glücklich mit sich selbst. Und mit Jason, der sie so akzeptiert, wie sie ist. Auch ohne viele Worte. Was soll daran verkehrt sein?

Quiet Girl erzählt in warmherzigen Dialogen und mit ausdrucksstarken Bildern eine einfühlsame Geschichte für alle, die einfach mal die Welt leiser drehen wollen.

Tipp 8: Immunity – Marisa Reichardt

Um was geht’s?

June ist 16 und hätte am liebsten ein ganz normales Teenager-Leben – zur Schule gehen, Freunde treffen, Fastfood essen.

Aber bei ihren Hippie-Eltern gibt es nur regional angebaute Lebensmittel, selbst gemachtes Deo und auf einer Highschool war June auch noch nie. Damit kann sie leben. Doch Junes Eltern sind auch absolute Impfgegner. Und als sie sich mit den Masern infiziert, hat das verheerende Folgen. June sieht keine andere Möglichkeit mehr, als die Vormundschaft ihrer Eltern gerichtlich anzufechten, um sich endlich impfen lassen zu können. Eine dramatische Entscheidung!

Tipp 7: Wie ich mein erstes Date (fast nicht) überlebte – Pete Johnson

Um was geht’s?

Tom will einfach nur ein Mädchen kennenlernen. Warum ist das so schwer?

Seine ältere Schwester Paula weiss natürlich, wie es läuft: Als Erstes soll Tom sein Profil bei der Schüler-Dating-Plattform umfrisieren: Aus Tom wird Tommy und aus seinem Hobby «Kochen» wird «Ukulele spielen in einer Band». Ob das stimmt, ist nicht so wichtig, Hauptsache cool, oder? Und beim Date selbst gilt als erste Regel: Lächeln streng verboten. Puh! Das ist anstrengender als jede Klassenarbeit…

Witzige Geschichte über Authentisch-Sein und erste Dates.

Tipp 6: One of the Good Ones – Maritza Moulite, Maike Moulite

Um was geht’s?

Happis grosse, hübsche, starke und kluge Schwester ist tot. Kezi hatte sich aktiv auf ihrem Youtube-Kanal für die Rechte Schwarzer Menschen eingesetzt. Und nun wurde sie selbst ein Opfer von Polizeigewalt nach einer Demonstration.

Voller Trauer begibt sich Happi zusammen mit Freunden auf eine Reise, die noch von Kezi geplant worden war. Quer durch die USA folgen sie dem Green Book, einem Reiseführer, der Schwarzen Reisenden während der Zeit der Rassentrennung angab, wo sie unbehelligt tanken, essen oder übernachten konnten.

Kezi war eine «von den Guten», sagen die Leute. Aber ist ihr Tod deshalb besonders tragisch? Und was heisst das überhaupt?

Tipp 5: Love hurts – Tina Bremer-Olszewski

Um was geht’s?

Liebeskummer zieht den Stecker. Du funktionierst nicht mehr. Null Energie. Kannst nicht mehr essen, schlafen, und selbst aufzustehen erscheint dir schon zu viel…

Dieses Buch begleitet dich in den verschiedenen Phasen der Trennung. Im Schmerz, in der Trauer, in der Wut. Damit du verstehst, was in diesen Zeiten in deinem Körper und deiner Psyche vor sich geht, teilen Expertinnen ihr Wissen. «Love hurts» lässt dich wachsen. Es schärft die Selbstreflexion. Und irgendwann hältst du inne und spürst: Der Kummer verzieht sich. Und du wirst wieder bereit sein – für neue wundervolle Liebesabenteuer.

Tipp 4: Heartstopper – Alice Oseman

Um was geht’s?

Dass Charlie schwul ist, weiss die ganze Schule. Dagegen ist Nick, der Star der Rugbymannschaft, so straight wie eine Torlinie. Glaubt Charlie. Aber dann entwickelt sich eine intensive Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Jungen. Charlie weiss sofort, dass er in Nick verknallt ist. Nick braucht ein bisschen länger, bis ihm klar wird, dass er Jungen genauso heiss findet wie Mädchen – besonders Charlie.

Tipp 3: Held*innen – Tom Adams

Um was geht’s?

Wir kennen Greta Thunberg oder Louis Braille, Emma Gonzàlez oder Wolfgang Amadeus Mozart: Sie alle waren Jugendliche, als sie die Welt bewegten. Doch es gab und gibt viele furchtlose Aktivist:innen, geniale Erfinder:innen und Künstler:innen, herausragende Sportler:innen, charismatische Führungspersönlichkeiten, von denen noch nicht jeder gehört hat.

Dieses inspirierende Buch erzählt von 50 Jugendlichen, die mit ihren Taten und Ideen die Welt zu einem besseren Ort gemacht haben, in der Geschichte und in der Gegenwart. Ein wunderschön gestaltetes, inspirierendes Buch.

Tipp 2: Just for Clicks – Kara McDowell

Um was geht’s?

Claire und Poppy waren schon als kleine Mädchen auf Insta. Ihre Mutter hält jedes Detail über die beiden Schwestern in ihrem erfolgreichen Mami-Blog fest. So sind die siebzehnjährigen Zwillinge mittlerweile zu weltweit bekannten Social-Media-Stars herangewachsen. Poppy geniesst ihr Leben als Influencerin in vollen Zügen. Claire dagegen verabscheut es und fragt sich: Wird man sie jemals einfach nur als «Claire» akzeptieren?

Und dann trifft sie Rafael, der noch nie ein Smartphone besessen hat und für den Claire ein ganz normales Mädchen ist.

Tipp 1: Loveless – Alice Oseman

Um was geht’s?

Georgia ist 18 und noch immer ungeküsst.
Sie war noch nie verliebt, noch nicht einmal ein bisschen verknallt. Dabei schwärmt sie für alles, was so richtig schön romantisch ist: Hochzeiten, Liebesgeschichten und Happily-Ever-Afters.
Der Richtige wird schon noch kommen, oder?
Oder die Richtige? Irgendwann…
Aber was, wenn nicht? 

Das Must-read des Jahres über die Vielfalt der Liebe – ausgezeichnet mit dem YA Book Prize 2021.

Als Young Circle Mitglied erhältst du auf alle Bücher 10% Rabatt!

Folge uns auf Instagram, um über neue Blogposts benachrichtigt zu werden.