Spotted: «Taras Augen» - Young Circle

Spotted: «Taras Augen»

Buchtipps

Spotted: «Taras Augen»

Spotted! In dieser Kategorie stellen wir Neuheiten, Geheimtipps und weitere Bücher vor, die bisher noch wenig Aufmerksamkeit erhalten haben – über die es sich aber allemal lohnt, mehr zu erfahren. 🤗📚 Und dieses Mal kannst du sogar 1 von 5 Exemplaren des Buches «Taras Augen» gewinnen!

Taras Augen – Katharina Bendixen

Um was geht’s?

Tara und Alún fühlen sich zueinander hingezogen, doch ein Streit bringt das junge Liebespaar auseinander. Ehe sie sich versöhnen können, katapultiert eine verheerende Umweltkatastrophe die beiden in einen Ausnahmezustand.

Während Alún in der Großstadt bleibt und sich sich mit seiner Street-Art fast um Kopf und Kragen zeichnet, kehrt Tara in das verseuchte Gebiet zurück und schwimmt um ihr Leben. Sie durchleben jede Menge Selbstzweifel und Eifersucht, Täuschung und Enttäuschung, erleben aber auch Freundschaft, Liebe und Hoffnung.

Werden die beiden Jugendlichen wieder zueinanderfinden?

Das meinen die Leser:innen zum Buch

Dieses Buch hat nach Beendung noch ein paar Tage in mir weitergearbeitet. Das ist für mich eig immer ein gutes Zeichen, wenn es dazu anregt über Strukturen u. Systeme nachzudenken. Mir hat die Jugenddystopie gut gefallen.

Das ganze Szenario wirkt echt und ungekünstelt, sodass man sich gut vorstellen kann, dass nach einem Chemieunfall wirklich so, oder so ähnlich, gehandelt wird. Man erfährt nicht nur viel von den Überlebenden und ihren unterschiedlichen Lebenswegen, sondern auch wie die Öffentlichkeit und die Verantwortlichen damit umgehen. Die Liebesgeschichte ist zwar irgendwie allgegenwärtig, steht jedoch trotzdem nicht im Mittelpunkt. Nach und nach erfährt man, was zwischen den Charakteren wirklich geschehen ist und was zu dem großen Bruch zwischen den beiden geführt hat. Mir hat die Geschichte gut gefallen und ich denke, dass Fans des Genres hier sicher auf ihre Kosten kommen werden.

Über die Autorin

© Gert Mothes info@gertmothes.de

Katharina Bendixen, geboren 1981 in Leipzig, studierte Buchwissenschaft und Hispanistik in Leipzig und Alicante und lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Sie schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene. Ihre Texte wurden mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet, u.a. dem Kranichsteiner Literaturförderpreis (2014), dem Heinrich-Heine-Stipendium (2017) und einem Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds (2020). 2022 erscheint mit «Taras Augen» ihr erster Jugendroman bei Mixtvision.

Als Young Circle Mitglied erhältst du auf alle Bücher 10% Rabatt!

Folge uns auf Instagram, um über neue Blogposts benachrichtigt zu werden.